IMPRESSUM

Geldbelege aus der UCKERMARK der NEUMARK (heute Polen) und Eberswalde (Barnim). Erfahrungsaustausch und Neumeldungen. Kurzberichte von Besuchen in Museen, Heimatstuben, Münzbörsen- und Ausstellungen sowie Literaturhinweise und Links zum Thema Numismatik vorstellen. Kommentare und Erfahrungsaustausch gewünscht :)


Mittwoch, 19. September 2018

Besuch im Münzkabinett Dresden

Wer mal in Dresden zu Besuch ist, dem kann ich als Numismatiker wärmstens das hiesige Münzkabinett empfehlen.
Das Münzkabinett in Dresden ist eine Sammlung historischer Münzen, Banknoten, Medaillen, Wertpapiere, Orden und Ehrenzeichen, Petschaften und Siegelabdrücken, Prägestempeln der Sächsischen Staatsmünze Dresden und Muldenhütten und münztechnischer Geräte, die ihren Ursprung im frühen 16. Jahrhundert hat. Wikipedia

Adresse: Residenzschloss, Taschenberg 2, 01067 Dresden
Öffnungszeiten:
Montag 10:00–18:00
Dienstag Geschlossen
Mittwoch 10:00–18:00
Donnerstag 10:00–18:00
Freitag 10:00–18:00
Samstag 10:00–18:00
Sonntag 10:00–18:00
Gründung: 1530
Telefon: 0351 49142000
Eintritt: 12 €uro

Zu sehen sind unter anderem auch das Rüstzeug, die Waffensammlung und Gerätesammlung der sächsischen Höfe, Ritter, Erfinder und Wissenschaftler.

Sehr interessant ist auch die Kniehebelpresse, mit der bis 1953 in Muldenhütte für die Münzstätte E geprägt wurde.



... und etwas Numismatik darf im täglichen Leben auch nicht fehlen :)