IMPRESSUM

Das Sammeln von Regiongald im Deutschsprachigen Raum.

Helfen Sie bitte mit, und erweitern Sie diese Webseite mit Informationen neuer Regionalgeldausgaben und senden Sie mir je zwei Exemplare Ihrer Regionalgeldscheine an meine Anschrift. Sie werden in dieser Datenbank erfasst, welche regelmäßig erneuert wird. Weiterhin werden Ihre Scheine, zusammen mit der Fachgruppe Numismatik Schwedt, welche Mitglied Mitglied im Kulturbund e.V. ist, für Ausstellungen der Öffentlichkeit präsentiert. Diese werden dann mit Vorder- und Rückseite dem Betrachter zur Verfügung stehen. Später soll eine Katalogisierung für Sammler entstehen. Ich bedanke mich für alle Zusendungen, die bis her erfolgten und freue mich und hoffe auf Gute Zusammenarbeit.

Postschrift: Regionotes - Thomas Krause - Postfach 100319 - 16286 Schwedt/Oder.

Donnerstag, 3. November 2011

Das Thema Regiogeld vorgetragen

Es scheint, als müsse Geld noch einmal ganz neu gedacht werden – die Eurokrise macht es mehr als deutlich. Wer noch vom Euro als bequeme Einheitswährung für Europa träumt, tut gut daran, sich den Schlaf aus den Augen zu reiben: Der Euro wird künstlich am Leben erhalten. In der Realwirtschaft wird das Geld immer weniger, während für Spekulationsgeschäfte an den Zockerbörsen offenbar endlos viel Geld verfügbar ist. Die ergänzenden Erläuterungen zum Schaubildervortrag von Axel Becker, die in seinem Vortrag in Goslar am 28.Juni 2011 zu hören waren, sind nun als PDF noch einmal zum nachlesen online gestellt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen