IMPRESSUM

Das Sammeln von Regiongald im Deutschsprachigen Raum.

Helfen Sie bitte mit, und erweitern Sie diese Webseite mit Informationen neuer Regionalgeldausgaben und senden Sie mir je zwei Exemplare Ihrer Regionalgeldscheine an meine Anschrift. Sie werden in dieser Datenbank erfasst, welche regelmäßig erneuert wird. Weiterhin werden Ihre Scheine, zusammen mit der Fachgruppe Numismatik Schwedt, welche Mitglied Mitglied im Kulturbund e.V. ist, für Ausstellungen der Öffentlichkeit präsentiert. Diese werden dann mit Vorder- und Rückseite dem Betrachter zur Verfügung stehen. Später soll eine Katalogisierung für Sammler entstehen. Ich bedanke mich für alle Zusendungen, die bis her erfolgten und freue mich und hoffe auf Gute Zusammenarbeit.

Postschrift: Regionotes - Thomas Krause - Postfach 100319 - 16286 Schwedt/Oder.

Donnerstag, 17. November 2011

RG Sonja Kling im Bayerischen Rundfunk

Sonja Kling ist eine Kabarettistin, die bereits einen eigenen Rheingold-Schein zum Rheingold beigesteuert hat. Nun wurde sie vom Bayerischen Rundfunk zum Rheingold interviewt:
Zitat: Sonja Kling ist Kabarettistin und läßt sich, wenn jemand das möchte, in Rheingold bezahlen. Damit kann sie im Kölner Café Central ihr Essen bezahlen oder sogar im Hotel übernachten, ganz ohne Euro. (Kling) Dieser eine Schein von 10 Rheingold, ich kauf hier ein Essen, dann gibt das Café Central das für eine Flasche Wein aus, dann gibt der Weinhändler das für einen Blumenstrauß für seine Frau und die kriegt den Blumenstrauß und der Blumenhändler gibt das wieder für einen kleinen Kunstdruck … und wenn das alles an einem Tag passiert, dann ist aus diesem 10er z.B. 150 geworden, was tatsächlich an Wert geschaffen wurde, und tatsächlich ist dieses Ausgeben der Witz, und das ist so ein Irrtum bei Geld, dass man immer denkt: Geld, was rumliegt, würde irgendeinen Wert schaffen. Tut’s nie. Gefunden auf Rheingoldblog ... das komplette Interview lesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen