IMPRESSUM

Das Sammeln von Regiongald im Deutschsprachigen Raum.

Helfen Sie bitte mit, und erweitern Sie diese Webseite mit Informationen neuer Regionalgeldausgaben und senden Sie mir je zwei Exemplare Ihrer Regionalgeldscheine an meine Anschrift. Sie werden in dieser Datenbank erfasst, welche regelmäßig erneuert wird. Weiterhin werden Ihre Scheine, zusammen mit der Fachgruppe Numismatik Schwedt, welche Mitglied Mitglied im Kulturbund e.V. ist, für Ausstellungen der Öffentlichkeit präsentiert. Diese werden dann mit Vorder- und Rückseite dem Betrachter zur Verfügung stehen. Später soll eine Katalogisierung für Sammler entstehen. Ich bedanke mich für alle Zusendungen, die bis her erfolgten und freue mich und hoffe auf Gute Zusammenarbeit.

Postschrift: Regionotes - Thomas Krause - Postfach 100319 - 16286 Schwedt/Oder.

Montag, 21. November 2011

Zehn Gründe, warum der Euro ein Fehler war

Zuerst tauchte der Euro in Griechenland auf, damals, vor bald zehn Jahren. Der Zeitzone wegen kamen die neuen Euro-Münzen und die dazugehörigen bunten Scheine dereinst, in der Silvesternacht des Jahres 2001, eine Stunde eher zum Einsatz als in Deutschland, Frankreich oder Italien. Im Prinzip jedenfalls. Denn in Griechenland, ausgerechnet, passierte auch gleich die erste Euro-Panne: Die meisten griechischen Geldautomaten waren in den Morgenstunden des 1. Januar 2002 noch nicht umgestellt, sie gaben weiter Drachmen aus. Auch Restaurants oder Tankstellen ließen sich Zeit damit, die Gemeinschaftswährung in Umlauf zu bringen......weiterlesen auf Die Welt online

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen